In unserer sich schnell wandelnden Informationswelt sind wir Bindeglied zwischen Hochschulen und Wirtschaft, betreiben angewandte Forschung/Lehre und unterstützen als Impulsgeber erfolgreiche Unternehmenskulturen. Immer wieder entwickeln wir Innovationen aus dieser Verbindung von Wissenschaft und Praxis und wenden sie an. Seit 1998 sind wir am Markt, seit nunmehr 10 Jahren Full-Service-Dienstleister im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dabei unterstützen und kreieren wir BGM-Systeme mit adaptiven Lösungen (Chemie, Automotive, Verwaltungen, Bahn, Vertrieb, Logistik, Labor, IT, Handwerk). Einige unserer Kunden haben damit schon Awards gewonnen.

Ein paar Geheimnisse aus unserer aktuellen Praxis als Dienstleister? Synergistischer Setting-Ansatz, Niedrigschwelligkeit, Nudging, Spezifität, Partizipation… Anders ausgedrückt: Wir stellen Status fest, evaluieren und verknüpfen, berücksichtigen die spezifischen Arbeitsbedingungen, sensibilisieren, vermitteln Gesundheitskompetenzen mit hohem Anwendungsbezug, begeistern vor Ort für mögliche Selbsthilfen und zum Mitmachen – insgesamt effizient und auf Wunsch auch alles gemeinsam. Dem Care-Ansatz verpflichtet arbeiten wir individuell oder in Kleingruppen, um maximale Motivation und Vertrauen durch Dialog zu erzielen. Und dabei kommunizieren und handeln wir – sei es intern oder extern – schnell und transparent. Der Erfolg gibt uns recht: Wir schöpfen Potenziale.

Mehr Infos

Die letztlich komplexen Handlungsfelder Ergonomie, Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit sind leider oft auch Mythen-besetzt. Unser interdisziplinärer Expertenkreis aus Sport- und Bewegungswissenschaft, Medizin, Physiotherapie, Psychologie, Gerontologie, Arbeits- und Ernährungswissenschaft sowie Pädagogik weiß, was wirkt – und auch, was nicht. So engagiert sich unser etwa 20köpfiges Team aktuell fundiert, verständlich und humorvoll in unterschiedlichen Formaten.

Viel Spaß beim Erkunden und Entdecken, Ihr

Dr. Jörg Dahlhaus
Geschäftsführender Institutsleiter
Sportmediziner, Bewegungs- und Sozialwissenschaftler

Aktuelle wissenschaftliche Projekte

  • Nach Entwicklung und Anwendung unserer Diagnostikmodule zu Arbeitsfähigkeit und Ergonomie bilden wir derzeit belastbare und branchenbezogene Kennzahlen. Mit N>4000 sind wir auf einem guten Weg.

  • Die Wirksamkeit von Exoskeletten ist kaum belegt. In einer ersten Feldstudie konnten wir im Hinblick auf Belastung und Beanspruchung zum Teil hochsignifikante Effekte finden, die Sicherheit für spezifische Anwendungen liefern können.

  • In unserer letzten Evaluationsstudie nach über 3000 IGEA-Verhaltenstrainings® hatten wir erstaunliche Resultate: Immer über 90% der Belegschaften erreicht, signifikante Effekte auf Eigenverantwortung/Selbstwirksamkeit, priv. Gesundheitsverhalten, Arbeitsfähigkeit sowie Krankheits-, Beschwerde- und Schmerzreduktion.

  • Lehraufträge im Gesundheitsmanagement und wissenschaftliche Kooperationen mit der Internationalen Berufsakademie, Uni Heidelberg, Uni Göttingen, Sporthochschule Köln, Akademie für Gesundheit und weiteren laufen weiter, ebenso wie Beiratstätigkeiten für Panroyal oder dem Rehabilitationssport in Mannheim (Mobil&Gesund e.V.).

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. H. Hopf
Prof. Dr. D. Memmert
Prof. Dr. F. Nürnberg
Dr. T. Brylka
Dr. B. Deuchert
Dr. P. Sieland
Dr. J. Werle

Aktuelles und BGM-Service

Ein paar Artikel zur Praxis finden Sie in unserem Presse-Archiv

Was uns und unsere Branche noch so bewegt, finden Sie unter Facebook, LinkedIn und Xing.

Privat-Sprechstunde

Für Einzelpersonen besteht im Institut auch die Möglichkeit der sportmedizinischen Diagnostik und Betreuung, z.B. Rücken/Haltung, Herz-Kreislauf/Stoffwechsel, Stress, Einlagenversorgung und mehr.

Jetzt anfragen

Institut für Bewegungsmedizin
Dr. Dahlhaus

Falkenstr. 11
68782 Brühl

06202 - 40 94 133

institut@bewegungsmedizin.eu

06202 - 40 94 133